Schäden an diversen Strassen

6. September 2022

Die Gemeinde ist im Besitz eines umfangreichen Netzes von Strassen und Wegen. Einige Strassen und Parkplätze weisen zum Teil erhebliche Schäden auf, die teilweise die Verkehrssicherheit gefährden und zum substanziellen Erhalt instandgesetzt werden müssen. Der Gemeinderat hat deswegen den Auftrag für die Instandstellung dieser Strassen und Parkplätze an die Reichmuth Bauunternehmung AG, Freienbach, vergeben. Von der Instandstellung betroffen ist der Parkplatz beim Friedhof an der Ecke St. Gallerstrasse / Aastrasse, im Bereich Seefeld die Zufahrt zum «alten Werkhof», der Gerbiweg der Zugang von der Hinteren Bahnhofstrasse sowie im Bereich Langacker die Einmündung in die Alte Oberdorfstrasse. Die Arbeiten werden diesen Herbst aufgenommen und werden im Dezember 2022 beendet sein.

Auch das Trottoir bei der Aastrasse im Bereich zwischen der St. Gallerstrasse und dem Abbieger Seefeldstrasse ist schwer beschädigt und teilweise wegen Aufbrüchen durch Wurzelhebungen der Ahornbäume nicht mehr sicher begehbar. Die Bäume selbst sind mehrheitlich in gutem Zustand und erhaltenswürdig. Um diesen viel begangenen Fussweg sicherer zu machen, hat der Gemeinderat ein Projekt in Auftrag gegeben, welches nächstes Jahr umgesetzt werden soll. Gleichzeitig soll zudem auch das Trottoir verbreitert werden.

Lachen, 6. September 2022
Gemeinderat Lachen