Willkommen auf der Website der Gemeinde Lachen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bürgerrecht

Zuständiges Amt: Gemeindekanzlei
Verantwortlich:

Das Schweizer Bürgerrecht kann durch Abstammung, Adoption oder in einem Einbürgerungsverfahren erworben werden.

Bürgerrecht durch Abstammung
Ein Kind verheirateter Eltern ist von Geburt an Schweizer Bürgerin oder Bürger, wenn dessen Vater oder Mutter Schweizer Bürgerin oder Bürger ist. Dies gilt auch für ein Kind einer mit dem Vater nicht verheirateten Schweizer Bürgerin. Durch die Geburt erwirbt das Kind auch das Kantons- und Gemeindebürgerrecht des schweizerischen Elternteils.

Bürgerrecht durch Adoption
Bei der Adoption eines unmündigen ausländischen Kindes durch eine Schweizer Bürgerin oder einen Schweizer Bürger gilt das gleiche wie bei der Abstammung.

Einbürgerung
Das Schweizer Bürgerrecht kann im ordentlichen oder im erleichterten Einbürgerungsverfahren erworben werden. Von der erleichterten Einbürgerung profitieren insbesondere die ausländischen Ehepartner von Schweizerinnen und Schweizern (Möglichkeit der erleichterten Einbürgerung nach fünf Jahren Wohnsitz in der Schweiz und nach dreijähriger Ehedauer) sowie Kinder von Schweizerinnen und Schweizern, die das Schweizer Bürgerrecht noch nicht besitzen.


Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration
Die Bestimmungen zur Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration treten voraussichtlich im Laufe des Jahres 2018 in Kraft.

Ordentliche Einbürgerung
Die Einbürgerungsvoraussetzungen werden per 1. Januar 2018 vom Bund auf Gesetzes- und Verordnungsebene neu geregelt. Das Bürgerrechtsgesetz des Kantons Schwyz wurde vom Stimmvolk am 27. November 2011 angenommen; dieses Gesetz ist am 1. Januar 2013 in Kraft getreten. Informationen sowie Gesuchsformulare zur ordentlichen Einbürgerung erhalten Sie nach vorgängiger Terminvereinbarung bei der Gemeindekanzlei. Beachten Sie auch das Merkblatt sowie die Selbsteinschätzung der Integration.

Publikationen

Name Laden
Einbürgerung – Gebührentarif (pdf, 126.5 kB)
Einbürgerung – Merkblatt (pdf, 193.1 kB)
Einbürgerung – Selbsteinschätzung der Integration (pdf, 170.3 kB)


zur Übersicht