Willkommen auf der Website der Gemeinde Lachen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

12
Trüller


Trüller


 
An der nördlichen Mole des Hafens steht ein jedem Lachner bekannter, markanter sechseckiger Sandstein, in welchem eine Strichmarkierung mit der Jahrzahl 1876 eingemeisselt ist. Es handelt sich um den frühern Trüller, den Lasterstein oder Schandstein, der an der Ecke des Rathauses stand. Die Markierung 1876 erinnert an das Hochwasser vom Juni 1876, als infolge schwerer Unwetter der Seespiegel dermassen anstieg, dass das Wasser bis zum Rathaus reichte.

Wie bereits erwähnt diente dieser Schand- oder Lasterstein als sogenannter Trüller, worauf Tagediebe, Schelme und Betrüger zu ihrer eigenen Schande und zur Schmähung sowie auch zur Ergötzung des Volkes eine gewisse Zeit an den Pranger gestellt wurden. Der Stein wurde nach dem Umbau des Rathauses (1876) an den heutigen Standort versetzt, da er als Pranger oder Schandstein ausgedient hatte. Er erinnert an das frühere Justizwesen.

zur Übersicht