Ratsbericht

Medieninfo des Gemeinderates Lachen


BauwesenDer Gemeinderat hat folgende Baugesuche bewilligt: Gabriela und Robert Schwiter, Aapark 22a, Lachen, für den An- und Umbau des Einfamilienhauses sowie Aussenaufstellung einer Luft-Wasser-Wärmepumpe an der Birkenstrasse 21, Lachen; Spital Lachen AG, Oberdorfstrasse 41, Lachen, für den provisorischen Helikopterlandeplatz an der Oberdorfstrasse 41, Lachen; Daniel Benzenhofer, Kiebitzweg 13, Lachen, für den Ersatzbau des Wintergartens am Kiebitzweg 13, Lachen. Im Weiteren wurden die Änderungen des Gestaltungsplans Langacker genehmigt.

Betriebsbewilligung Gastgewerbe
Der Gemeinderat hat folgende Betriebsbewilligungen erteilt: Joseph McNamee, Gerbiweg 1, Lachen, zur Führung des Gastgewerbebetriebs Restaurant Rössli, Rathausplatz 3, Lachen;

Daniela Ricca-Incognito, Spreite 6b, Lachen, zur Führung des Gastgewerbebetriebs Take Away & Pizzakurier Caminetto, Herrengasse 9, Lachen.

Autobahn A3 / Ausfahrt Lachen
Der Gemeinderat Lachen hat sich beim Bundesamt für Strassen (ASTRA) bezüglich der Autobahn A3 / Ausfahrt Lachen erkundigt. Zu Stosszeiten staut sich die Autobahnausfahrt bis fast zum Altendörfler Tunnel zurück. Diesbezüglich hat das ASTRA reagiert und Massnahmen evaluiert. In einem ersten Schritt soll, voraussichtlich bereits ab Ende Februar 2017, eine Stauraumvergrösserung mittels zweispuriger Fahrbahn ab der Ausfahrt Lachen bis zum Kreisverkehr Oberdorfstrasse erfolgen. Detaillierte Informationen erfolgen in Kürze direkt durch das ASTRA.


Kapellfest vom 2. April 2017
Am 2. April 2017 findet in der Gemeinde Lachen das traditionelle Kapellfest zu Ehren der Schmerzhaften Mutter im Ried mit einer feierlichen Lichterprozession von der Kapelle zur Pfarrkirche statt. Unter dem Kommando eines Offiziers der Gemeinde Lachen wird jeweils ein militärisches Ehrengeleit zur Verfügung gestellt. Zum Kommandanten der Ehrenwache des diesjährigen Kapellfests wurde Leutnant Claudio Cannizzaro, Lachen, ernannt.


Personelles
Stefan Kälin, langjähriger Schulleiter der Gemeindeschule Lachen, wird sich zukünftig einem neuen Aufgabengebiet ausserhalb der Gemeindeschule Lachen zuwenden. Wir danken Stefan Kälin für seine langjährige Mitarbeit, sein sehr grosses Engagement und sein Herzblut für die Belange der Schule.
Wir wünschen Stefan Kälin für seine Zukunft alles Gute.


Entsorgung der Altlasten
Die Untersuchungen für die Klärung der Altlastenfrage auf dem Gebiet des Sekundarschulhauses, des Parkplatzes Äussere Haab sowie der alten Turnhalle sind abgeschlossen. Bereits im Dezember 2016 hat der Gemeinderat Lachen dem Bezirksrat March ein Angebot für die Entsorgung der Altlasten auf einem festgelegten Perimeter unterbreitet. Der Gemeinderat wird nun einen Kauf- und Baurechtsvertrag für das bereits bestehende Schulhaus am Park ausarbeiten und dem Bezirksrat March unterbreiten.



Lachen, 7. Februar 2017

Gemeinderat Lachen

Datum der Neuigkeit 7. Feb. 2017
  zur Übersicht

Gedruckt am 10.12.2018 06:17:59