Ratsbericht

Medieninfo des Gemeinderates Lachen

Keine Nachwahlen in Lachen am 5. Juni 2016
Bei den Wahlen vom 1. Mai 2016 haben Gisela Hauser, Jocelyne Burnens und Nicole Wyss Stimmenzahlen für die Wahl in die Rechnungsprüfungskommission erhalten, die über dem absoluten Mehr von 619 Stimmen liegen. Der ebenfalls zur Wahl vorgeschlagene Thomas Held verpasste mit 506 Stimmen das absolute Mehr.
Laut Dekret des Regierungsrates konnten für die Besetzung des noch vakanten 4. Sitzes der Rechnungsprüfungskommission bis 4. Mai 2016, 09.00 Uhr, neue Wahlvorschläge für den 2. Wahlgang vom 5. Juni 2016 eingereicht werden. Innert dieser Frist sind keine neuen Wahlvorschläge eingereicht worden und Thomas Held hat seine Kandidatur nicht zurückgezogen.
Die Wahl von Thomas Held als 4. Mitglied der Rechnungsprüfungskommission erfolgt somit in stiller Wahl gemäss § 44 des kantonalen Wahl- und Abstimmungsgesetzes durch den Gemeinderat. Am 5. Juni 2016 finden in der Gemeinde Lachen daher keine Nachwahlen für den 4. Sitz der Rechnungsprüfungskommission statt.


Lachen, 4. Mai 2016

Gemeinderat Lachen

Datum der Neuigkeit 4. Mai 2016
  zur Übersicht

Gedruckt am 23.01.2018 07:00:12