Willkommen auf der Website der Gemeinde Lachen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ratsbericht März 2018

Rechnungsabschluss der Gemeinde Lachen
Die Rechnung der Gemeinde Lachen für das Jahr 2017 schliesst mit einem Defizit von CHF 47‘294.17 ab. Budgetiert war ein Defizit von CHF 1‘818‘080; das Rechnungsergebnis ist somit um CHF 1‘770‘785.83 besser ausgefallen als budgetiert. Der Aufwandüberschuss kann vollumfänglich dem Konto Eigenkapital entnommen werden. Nach Entnahme des Rechnungsdefizits 2017 beträgt das Eigenkapital der Gemeinde Lachen per 31. Dezember 2017 CHF 17‘231‘898.88.

Das besser als budgetierte ausgefallene Rechnungsergebnis ist auf mehre Faktoren zurückzuführen. Einerseits wurde in vielen Aufwandwarten weniger ausgegeben als budgetiert. Die Steuererträge der natürlichen Personen (inkl. Vorjahre und Nebensteuern) liegen mit rund CHF 15‘349‘265 rund 0.28 % über dem Vorjahr und 3.64% über dem Budget; dies mit einem um 5% tieferen Steuerfuss gegenüber dem Vorjahr. Der Mehrertrag gegenüber dem Budget entstand hauptsächlich durch Mehreinnahmen bei den Steuern aus Vorjahren bei den natürlichen Personen, Quellensteuern, den Nach- und Strafsteuern sowie den Kapitalabfindungssteuern. Auffallend hoch ist hierbei der Über-schuss bei den Nach- und Strafsteuern sowie den Quellensteuern: statt den budgetierten CHF 50‘000 konnte die Gemeinde Lachen Nach- und Strafsteuern in Höhe von insgesamt CHF 467‘135.80 vereinnahmen. Die Einnahmen aus Quellensteuern betrugen im Jahr 2017 CHF 732‘487.40, gegenüber einem budgetierten Betrag von CHF 550‘000.

Im Weiteren konnte die Gemeinde Lachen früher als geplant einen Kantonsbeitrag für die Kernent-lastung Ast West in Höhe von rund CHF 3.1 Mio. vereinnahmen, welcher wiederum durch die or-dentliche Abschreibung von 8% das Rechnungsergebnis der Laufenden Rechnung positiv beein-flusst. Der Voranschlag 2017 sah Nettoinvestitionen von insgesamt CHF 5‘414‘800 vor; der Rech-nungsabschluss weist Nettoinvestitionen in Höhe von CHF 3‘345‘568.07 aus.

Gemeindeversammlung vom 19. April 2018
Am Donnerstag, 19. April 2018, findet im Hotel Bären die ordentliche Gemeindeversammlung statt. Die Traktandenliste beinhaltet neben der Vorlage der Gemeinderechnung pro 2017 auch vier Ein-bürgerungen sowie zwei Sachgeschäfte. Der Gemeinderat Lachen möchte von den Stimmbürgerin-nen und Stimmbürgern die Ermächtigung erhalten, Grundeigentum im Sinne der Wirtschaftsförde-rung beschaffen zu können sowie einen Rahmenkredit für die Beschaffung von Grundeigentum auf dem Gemeindegebiet von Lachen zu gewährleisten. Im Weiteren soll die Gemeinde Lachen ein Reglement zur Benützung des kommunalen Untergrundes erhalten, damit für Durchleitungsrechte Konzessionsgebühren erhoben werden können. Die Sachvorlagen sowie die Rechnung 2017 werden in der Kalenderwoche 14 in alle Haushaltungen verteilt und sind auf diesen Zeitpunkt hin auch im Internet abrufbar. Erstmalig wird die Rechnung inkl. der Sachgeschäfte in einer Kurzform in alle Haushaltungen verteilt. Die ausführliche Version mit allen Details zur Rechnung kann bei Bedarf beim Gemeindekassieramt bezogen oder im Internet abgerufen werden.

Rückmeldungen der Einwohner zu den provisorischen flankierenden Massnahmen
Seit Inbetriebnahme der Kernumfahrung sind rund vier Monate vergangen. Rückmeldungen / Emp-fehlungen und auch Kritik zu den provisorischen flankierenden Massnahmen konnten der Gemeinde unter kernumfahrung@lachen.ch mitgeteilt werden. Bis Ende Dezember 2017 gingen rund 40 Rückmeldungen ein. Viele dieser Rückmeldungen konnten durch die Abteilung Bau und Umwelt relativ einfach und kostengünstig bereits erledigt werden. Über die restlichen, meist kostenintensive-ren Massnahmen hat nun der Gemeinderat befunden und wird diese in den nächsten Wochen erle-digen lassen. Eine Übersicht über die eingegangenen Meldungen und die getroffenen Massnahmen sind im Internet aufgeschaltet.

Lachen, 13. März 2018
Gemeinderat Lachen

Datum der Neuigkeit 13. März 2018