Willkommen auf der Website der Gemeinde Lachen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ratsbericht

Medieninfo des Gemeinderates Lachen

Rechnungsabschluss 2016
Der Rechnungsabschluss des Jahres 2016 ist sehr erfreulich ausgefallen. Die Laufende Rechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 1‘366‘269.15 ab. Der Voranschlag für das Jahr 2016 sah ein Rechnungsdefizit von CHF 892‘410.00 vor. Das Rechnungsergebnis ist somit um CHF 2‘258‘679.15 besser ausgefallen als budgetiert.

Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung, den Rechnungsüberschuss wie folgt zu verwenden: CHF 1‘117‘999.00 für Abschreibungen allgemeiner Strassensanierungen und CHF 248‘270.15 Zuweisung an das Eigenkapital. Nach der Verbuchung dieser Gewinnverwendung beträgt das Eigenkapital per 31. Dezember 2016 CHF 17‘279‘193.05. Die Nettoinvestitionen betragen CHF 4‘382‘716.10; budgetiert waren Nettoinvestitionen von insgesamt CHF 7‘389‘000.00.

Auch die als Spezialfinanzierung geführten Rechnungen (nicht erfolgswirksam) sind erfreulich ausgefallen. So schliesst das Alters- und Pflegeheim „Biberzelten“ die Rechnung 2016 mit einem Überschuss von CHF 249‘847.55 ab. Budgetiert war ein Überschuss in Höhe von CHF 56‘400.00. Ebenfalls mit einem Defizit budgetiert war die Rechnung 2016 der Abwasserbeseitigung. Statt einem Defizit von CHF 143‘400.00 resultiert ein Überschuss von CHF 32‘759.00.

Gemeindeversammlung vom 12. April 2017
Am 12. April 2017, 20.00 Uhr, findet im Hotel Bären, Marktstrasse 9, 8853 Lachen, die ordentliche Gemeindeversammlung statt. Die Traktandenliste beinhaltet die Vorlage der Gemeinderechnung pro 2016, die Beschlussfassung über einen Verpflichtungskredit von brutto CHF 30‘200‘000.00 für die Erweiterung der Schulanlage Seefeld, Lachen, sowie elf Einbürgerungsgesuche.

Bauwesen
Der Gemeinderat hat folgende Baugesuche bewilligt: Anna und Mario Di Lorenzo-Canelli, Poststrasse 6, Lachen für die Überdeckung der bestehenden Parkplätze sowie der Balkone im 1. OG und DG an der Poststrasse 6, Lachen; Christa Meier, Alpenblickstrasse 22, Lachen, für das Anbringen einer Reklametafel am Gartenzaun bei der Liegenschaft Seestrasse 24, Lachen;

Arbeitsvergaben
Da die Liftanlage in den Alterswohnungen, Biberzeltenstrasse 1, Lachen in die Jahre gekommen ist, wird sie ersetzt. Der Arbeitsauftrag für die neue Liftanlage ist an die AS Aufzüge AG. Zürcherstrasse 501, St. Gallen vergeben worden.

Der Mehrschichtfilter des Hallenbades Seefeld muss aus hygienischen Gründen alle 10 Jahre saniert werden. Der Arbeitsauftrag für die Sanierung der Mehrschichtfilteranlage ist an die SiwaTec AG, Hünenberg vergeben worden.

Für die Kernentlastung Lachen, Ast West, sind folgende Arbeitsvergaben erfolgt: Gärtnerarbeiten für die Pflanzung von Bäumen zwischen den Parkplätzen an die Gruber + Marty GmbH, Lachen; Verkehrsingenieurarbeiten für Organisation und Umsetzung der provisorischen, flankierenden Massnahmen an die Remund + Kuster Büro für Raumplanung AG, Pfäffikon.


Personelles
Heinz Näf, Steinerberg, ist als neuer Heimleiter des Alters- und Pflegeheims Biberzelten angestellt worden. Der Stellenantritt erfolgt am 1. Juni 2017. Die Stelle als Leiterin Dienste im Alters- und Pflegeheim „Biberzelten“ wurde an Petra Ruoss, Buttikon, vergeben. Ihr Stellenantritt erfolgt per 1. Mai 2017. Per Ende März tritt Alfred Schwyter, langjähriger Mitarbeiter im Werkhof, in den wohlverdienten Ruhestand. Der Gemeinderat Lachen dankt Alfred Schwyter für seinen Einsatz und wünscht ihm alles Gute. Die neuen Mitarbeitenden wünscht er viel Freude an ihrer neuen Tätigkeit.

Lachen, 13. März 2017
Gemeinderat Lachen

Datum der Neuigkeit 15. März 2017

Druck VersionPDF