Willkommen auf der Website der Gemeinde Lachen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Planungs- und Umweltschutzkommission

Telefon: 055 451 26 30
Telefax: 055 451 26 31
E-Mail: bauverwaltung@lachen.ch


Aufgaben
  • Beratung des Gemeinderates in Fragen der Planung über das Gemeindegebiet, der Siedlungs-, Verkehrs- und Landschaftsplanung. Erarbeitung entsprechender Konzepte im Auftrag des Gemeinderates
  • Koordination der Planung der Gemeinde mit der Regionalplanung
  • Die Planungskommission kann mit Aufgaben der überregionalen Planungsvorgängen beauftragt werden
  • Planung und Koordination der Grundversorgung öffentlicher Verkehr
  • Die Planungs- und Umweltschutzkommission berät den Gemeinderat und die Bevölkerung über Probleme des Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutzes und schlägt Lösungen zu deren Behebung vor. Sie hat das Recht, zu allen Belangen des Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutzes Vorschläge und Eingaben zu machen.
  • Sie informiert und sensibilisiert die Bevölkerung für die Anliegen des Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutzes
  •  Nach Genehmigung und Kreditbewilligung kann die Umweltschutzkommission mit der Ausführung von Projekten beauftragt werden.
  • Befasst sich mit den gesetzlichen Vorschriften zum Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutz. Sie erarbeitet gegebenenfalls Vorschriften zum Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutz. Sie erarbeitet gegebenenfalls Vorschläge für deren Umsetzung.
  • Vertretung der Gemeinde im Zweckverband Abfallentsorgung March (ZAM)
  • Organisiert das Entsorgungswesen der Gemeinde Lachen (Prävention gegen Littering, etc.)
 
PräsidiumGemeinderat, Ressort Planung
Anzahl Mitglieder7 - 8 (Baupräsident und 5 – 6 weitere Mitglieder)
Anforderungen-Kenntnisse auf den Gebieten Siedlungs-, Verkehrs- und Landschaftsplanung sowie Hoch- und Tiefbau mindestens eines Mitgliedes
-Interesse an Fragen der Gemeindeentwicklung sowie an Planungs- und Baufragen
-Begeisterungsfähigkeit für langfristige Projekte und Visionen
-Interesse an Fragen des Umwelt- und Naturschutzes
Arbeitsaufwandhoch




zur Übersicht


Druck VersionPDF