Willkommen auf der Website der Gemeinde Lachen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ratsbericht

Lockerung der Corona-Massnahmen – Massnahmen des Gemeinderates

Im Hinblick auf die ab 11. Mai 2020 gelockerten Corona-Massnahmen, hat der Corona-Krisenstab des Gemeinderates nachfolgende Bestimmungen erlassen:

Öffnung Strandbad Seefeld / Sportanlagen Peterswinkel und Seefeld
Bevor das Strandbad Seefeld sowie die Sportanlagen Peterswinkel und Seefeld für Dritte geöffnet werden können, wurde die Genossenschaft Sport und Freizeit (GSuF) als Eigentümerin der Anlagen aufgefordert, entsprechende Konzepte einzureichen, wie die Sicherheitsmassnahmen des Bundes eingehalten und auch kontrolliert werden können. Dies betrifft insbesondere den Seezugang im Strandbad lediglich zu Sportzwecken, die Belegung der Fussballplätze für den Trainingsbetrieb sowie die Nutzung der Leichtathletikanlagen für Trainingszwecke. Die Anlagen werden geöffnet, sofern eine entsprechende Öffnung beantragt und die Konzepte durch den Gemeinderat bewilligt sind. Gleiches gilt auch für die Restaurationsbetriebe im Strandbad sowie im Peterswinkel.

Die Nutzung der Turnhallen und des Hallenbades für den obligatorischen Schul-Sportunterricht ist ab dem 11. Mai 2020 wieder möglich. Das Hallenbad bleibt jedoch aufgrund der Montage der Hallenbaddecke bis zum 25. Mai 2020 geschlossen. Für Vereine bleiben die Turnhallen und das Hallenbad weiterhin geschlossen, dies gilt ebenfalls für das öffentliche Schwimmen Dienstag- und Freitagabend.

Dorfmärt Lachen
Auch der Verein Dorfmärt hat vom Gemeinderat den Auftrag erhalten, ein Konzept einzureichen, wie die Sicherheitsvorschriften eingehalten und auch kontrolliert werden können. Die Gemeinde als Eigentümerin der Seeanlagen will vermeiden, dass sich auf dem eigenen Grund Menschenansammlungen bilden. Sofern das Konzept genehmigt wird, steht der Gemeinderat einer Durchführung des Dorfmärts positiv gegenüber.

Papiersammlung
Die Papiersammlung vom 23. Mai 2020 findet statt! Um die wahrscheinlich grossen Mengen an Altpapier bewältigen zu können, haben sich die Narrhalla Lachen, Harmoniemusikverein Lachen sowie der FC Lachen/Altendorf zusammengetan und werden mit vereinten Kräften und unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen die Papiersammlung durchführen. Das entsprechende Konzept wurde bereits bewilligt.

Durchführung von Anlässen
Grossanlässe mit Teilnehmern über 1‘000 Personen sind bis Ende August verboten. Über die Durchführung der Chilbi Lachen wird der Gemeinderat an seiner Sitzung vom 12. Mai 2020 befinden. Was mit den geplanten Anlässen mit einer Teilnehmerzahl unter 1‘000 Personen passiert, ist zur Zeit noch offen und von einem weiteren Entscheid des Bundesrates abhängig. Die Gemeinde ist mit den betroffenen Veranstaltern in Kontakt.

Gemeindeverwaltung teilweise wieder offen
Seit dem 18. März 2020 sind die Schalter der Gemeindeverwaltung geschlossen; nun werden sie ab dem 11. Mai 2020 zumindest teilweise wieder offen sein. Die Zeit wurde genutzt, um bauliche Massnahmen an allen Schaltern vorzunehmen, damit die Sicherheit für Besucherinnen und Besucher der Verwaltung, aber auch der Mitarbeitenden der Verwaltung gewährleistet ist. Während sicherlich zwei Wochen wird der Zutritt der Verwaltung im „Tröpfchensystem“ gewährleistet. Kunden werden ausserhalb des Gebäudes Alter Schulhausplatz 1 empfangen und entsprechend kanalisiert. Wir bitten jedoch die Einwohnerinnen und Einwohner weiterhin, Geschäfte wo möglich per Onlineschalter, Mail oder telefonisch zu erledigen und die Schalterbesuche auf ein Minimum zu beschränken.

Die Schalter der Verwaltung werden ab dem 25. Mai 2020 wieder zu den normalen Zeiten geöffnet sein.

Lachen, 5. Mai 2020
Gemeinderat Lachen



Datum der Neuigkeit 5. Mai 2020