Willkommen auf der Website der Gemeinde Lachen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Einbürgerungsgesuche Februar/März 2021

Folgende Person(en) hat/haben ein Gesuch um Einbürgerung in der Gemeinde Lachen gestellt:

  • Blend Aliu, geboren 24. Mai 2005, von Kosovo, Wohnsitz in der Schweiz seit Geburt, wohnhaft 8853 Lachen, Seestrasse 14.
  • Bleon Aliu, geboren 13. Mai 2002, von Kosovo, Wohnsitz in der Schweiz seit Geburt, wohnhaft 8853 Lachen, Seestrasse 14.
  • Marian Pascale Klug, geboren 14. Juni 1987, von Deutschland, Wohnsitz in der Schweiz seit 13 Jahren, wohnhaft 8853 Lachen, Gartenstrasse 21.
  • Michael Palotas, geboren 28. August 1972, von Deutschland, Wohnsitz in der Schweiz seit 11 Jahren,
    Lorie Patricia Palotas geb. Thomas, geboren 6. Oktober 1975, von Kanada, Wohnsitz in der Schweiz seit 11 Jahren,
    Alex Alae En-Naly Palotas, geboren 16. Mai 2011, von Deutschland, Wohnsitz in der Schweiz seit 8 Jahren,
    alle wohnhaft 8853 Lachen, Teichweg 8.

  • Wolfgang Bessler, geboren 2. Oktober 1974, von Deutschland, Wohnsitz in der Schweiz seit 10 Jahren, wohnhaft 8853 Lachen, St. Gallerstrasse 33.

  • Milihate Salihu geb. Dermaku, geboren 14. Juli 1983, von Kosovo, Wohnsitz in der Schweiz seit 27 Jahren,
    Leonis Salihu, geboren 30. Juni 2010, von Kosovo, Wohnsitz in der Schweiz seit Geburt,
    Leart Salihu, geboren 20. Oktober 2016, von Kosovo, Wohnsitz in der Schweiz seit Geburt,
    alle wohnhaft 8853 Lachen, St. Gallerstrasse 43.

Einwände oder Bemerkungen:

Innert 20 Tagen kann jedermann zu den Einbürgerungsgesuchen beim entsprechenden Gemeinde- bzw. Bezirksrat Einwände oder Bemerkungen anbringen (§ 8 Abs. 2 KBüG, SRSZ 110.100).
Personen, die Einwände oder Bemerkungen anbringen, haben im Einbürgerungsverfahren keine Parteistellung (§ 8 Abs. 3 KBüG).
Die Frist für Einwände oder Bemerkungen dauert vom 1. April bis und mit 3. Mai 2021 (Gerichtsferien berücksichtigt).



Datum der Neuigkeit 1. Apr. 2021